Vier kompakte Baukörper beherbergen die verschiedenen Nutzungen der Schulanlage Schauenberg. Ein grosses Dach verbindet die Trakte und schafft einen grosszügigen überdachten Schulhausplatz, von dem aus alle Gebäude erschlossen sind.

An der Fassade sind die menschgrossen Traktbuchstaben direkt in den Beton sandgestrahlt. Im Innern werden die Schriften dreidimensional: in Aluminum gegossen bei den Geschossziffern und lackiertes Aluminiumblech auf den Holztüren der Unterrichtsräume. Inspiriert von der feinen Lattung der Betonschalung und den rotbraunen Backsteinen zieht sich die Linienschrift durch die gesamten Gebäude.

  • Adresse:

    Lerchenhalde 40, 8046 Zürich

  • Neubau:

    2019

  • Architektur:

    Adrian Streich Architekten, Zürich

  • Auftrag:

    Stadt Zürich, Amt für Hochbauten

  • Projektteam:

    Natalie Bringolf, Kristin Irion, Jonas Minnig, Laura Moor, Yvonne Schneider

  • Fotografie:

    Luis Hartl, Erlinsbach