Das Zentrum der Gemeinde Steinhausen erhält mit der zweiteiligen Überbauung ein neues Gesicht. Im öffentlichen Bau mit der prägnanten Keramikfassade befindet sich neben dem neuen Gemeindesaal auch die Gemeindebibliothek. Die goldbraune Beschriftung greift die Materialisierung der Fassadenverkleidung im Erdgeschoss auf. Im Innern glänzen die emaillierten Oberflächen der schlanken Geschossbezeichnungen je nach Lichteinfall und spielen ebenso auf die Keramikelemente an.

Im Erdgeschoss des Nachbargebäudes hat sich ein Grossverteiler eingemietet, darüber befinden sich 38 altersgerechte Wohnungen mit einer grosszügigen Gemeinschaftsterrasse. Die Hauseingänge sind mit goldbraun eloxierten Aluminiumziffern beschriftet.

Im Untergeschoss sind beide Gebäude mit dem Parking erschlossen. Grosse, blau schablonierte Wegweiser führen die Besucher zu den Haupteingängen.

  • Adresse:

    Bahnhof-/Kirchmattstrasse, 6312 Steinhausen

  • Neubau:

    2017

  • Architektur:

    Müller Sigrist Architekten, Zürich

  • Auftrag:

    Gemeinde Steinhausen

  • Projektteam:

    Anina Amacker, Natalie Bringolf, Kristin Irion, Elias Müller, Yvonne Schneider

  • Fotografie:

    Bivgrafik